Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

360° Rundgang

durch den Dom

durch den Dom

Zum Rundgang

Adventskonzert im Kiliansdom mit Domorganist Willibald Guggenmos

Würzburg (POW) Domorganist Willibald Guggenmos (Bistum Sankt Gallen/Schweiz) eröffnet am Samstag, 26. November, um 16 Uhr die Reihe der adventlichen Orgelkonzerte im Würzburger Kiliansdom.

Neben Marcel Duprés „Cortège et Litanie op.19/2“ sind die „Fünf Choralbearbeitungen zum Advent“ des zeitgenössischen Komponisten Jan Jancas zu hören. Es folgen Jehan Alains „Première und Deuxième Fantaisie“ und „Variaciones sobre und tema vasco“ des baskischen Komponisten Jesus Guridi. Olivier Messiaen ist mit der „Engelsmusik“ aus der Oper „Saint Francois d'Assise“ vertreten. Den Abschluss bildet die beeindruckende „Toccata on Old Hundreth“ des 2020 verstorbenen amerikanischen Organisten und Komponisten Robert Hebble. Guggenmos absolvierte sein Studium an den Hochschulen für Musik in Augsburg und München. Von 1984 bis 2001 war er Organist an der Sankt Martinskirche in Wangen/Allgäu, von 2001 bis 2004 Kirchenmusiker und Organist am Dom „Zu unserer lieben Frau“ in München. Seit 2004 ist Guggenmos Domorganist an der Kathedrale in Sankt Gallen und dort auch künstlerischer Leiter der „Internationalen Domorgelkonzerte“. Karten zum Stückpreis von acht Euro, ermäßigt sechs, sind im Vorverkauf bei der Dom-Info, Domstraße 40 in Würzburg, Telefon 0931/38662900, und an der Konzertkasse erhältlich. Die weiteren Termine in der Reihe sind jeweils samstags um 16 Uhr am 3. Dezember mit Sebastian Küchler-Blessing (Essen), am 10. Dezember mit Rolf Müller (Altenberg) sowie am 17. Dezember ein Benefizkonzert mit dem Würzburger Domorganist Professor Stefan Schmidt.

(4722/1312; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet